Solaranlage
  • Home
  • Unsere Schule
  • Bildungsangebot
  • Abteilungen
  • Aktivitäten
  • Termine
  • Beratung
  • Galerie
  • Archiv
  • obere Grafik

    Kelle45Bautechnik
    Elektro45Elektrotechnik
    Pinsel45Farbtechnik
    Hobel45Holztechnik
    Laptop45Informatik
    Auto45KFZ-Technik
    Mechatronik45Mechatronik
    Spannfutter45Metalltechnik
    Sessel45Raumgestaltung
    Tag der offenen Tür am 25.11. von 9 bis 13 Uhr +++ Typisierungsaktion für die DKMS vom 4. bis zum 8. Dezember +++ Das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg ist Projektpartner Schaufenster 4.0

    Solaranlage

     Seit dem 9. Oktober 1997 wandelt die Solaranlage auf dem Dach unseres Berufskollegs einen Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie um. Die Anlage wurde von der damaligen Pesag Paderborn (heute E.ON Westfalen Weser) gefördert.

    Im Rahmen des Aufbaus, der Installation, der Inbetriebnahme und der Wartung wurden und werden von verschiedenen Schülergruppen (Elektrotechnische Assistenten, Berufsgrundschüler, Energieanlagenelektroniker) kleinere Projekte  im Unterricht durchgeführt.

    Aktuelle Anlagedaten können auf einem Bildschirm im Labor 160 angezeigt werden.


    Während der Dachsanierung vom Juni bis zum November 2000 wurde die Solaranlage vollständig abgebaut. Seit dem  8. November 2000 ist sie wieder am Netz. Die erneute Inbetriebnahme verlief problemlos.

    In einer Kooperation mit dem Fachbereich 14 Energieversorgung der Universität Paderborn wurden Messreihen in einem Netz an sieben Standorten durchgeführt.

     Am 30. Oktober 2001 erweiterten  wir unsere Anlage durch eine Großanzeige. Zunächst bauten zwei  Berufsschüler  an der Zählertafel  einen  zusätzlichen Impulszähler ein. Auch die Montage und Inbetriebnahme der elektronischen Anzeigetafel erfolgte durch unsere Schüler.

    Der gewählte Standort neben dem Schülerkopierer erlaubt gleichzeitig einen Blick auf die Anzeige und zur Solaranlage auf dem Dach. Das obere Display zeigt die aktuelle Leistung in Watt (Der Betrag wird jeweils nach zwei Sekunden aktualisiert). Im unteren Anzeigefeld wird die Gesamtenergie in Kilowattstunden aufsummiert, die seit erster Inbetriebnahme der Solaranlage in das Netz des Richard-von- Weizsäcker-Berufskollegs eingespeist wurde.

    Besichtigungen sind jederzeit in Absprache mit Herrn Geilhorn möglich.