Home
  • Home
  • Unsere Schule
  • Bildungsangebot
  • Abteilungen
  • Aktivitäten
  • Termine
  • Beratung
  • Galerie
  • Archiv
  • obere Grafik

    Kelle45Bautechnik
    Elektro45Elektrotechnik
    Pinsel45Farbtechnik
    Hobel45Holztechnik
    Laptop45Informatik
    Auto45KFZ-Technik
    Mechatronik45Mechatronik
    Spannfutter45Metalltechnik
    Sessel45Raumgestaltung
    Kleiner Infotag am 31.01.2015, 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr +++ Eltern- und Ausbildersprechtag am 04.02.2015, 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

    Herzlich willkommen auf den Seiten des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Paderborn!

    WillkommensgrafikIVbreit

    Neues Bildungsangebot

    16.01.2015

    Zum kommenden Schuljahr 2015/16 ändert sich das Angebot an Bildungsgängen aufgrund einer rechtlichen Neuregelung.

    Die beiden Bildungsgänge Berufsorientierungsjahr und Berufsgrundschuljahr werden nicht mehr angeboten. Sie werden ersetzt durch die Bildungsgänge Ausbildungsvorbereitung und Berufsfachschule. In der Ausbildungsvorbereitung kann wie im Berufsorientierungsjahr der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erworben werden. Im neuen Bildungsgang Berufsfachschule kann neben der Fachoberschulreife jetzt auch der Qualifikationsvermerk erreicht werden, sodass ein Besuch des Beruflichen Gymnasiums im Anschluss möglich wird. Die Eingangsvoraussetzung für diesen neuen Bildungsgang ist allerdings, anders als beim Berufsgrundschuljahr, der Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

    Wir laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler ein, sich an unserem Kleinen Infotag am Samstag, 31.01.2015, von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr über unser Bildungsangebot zu informieren.

    Ab diesem Tag bis zum 20. Februar besteht auch die Möglichkeit sich hier online für die Vollzeitbildungsgänge anzumelden.

     

    Das Anmeldeverfahren für Vollzeitbildungsgänge:

    Termine:

    Online-Anmeldung: 31. Januar bis 20. Februar 2015

    Mit Beratung am RVWBK: vom 09. Februar bis 20. Februar 2015 (außer Rosenmontag)

    Das Verfahren:

    Schülerinnen und Schüler aus dem Sek I - Bereich (Hauptschulen, Realschulen und Förderschulen) werden in Zusammenarbeit mit der bisherigen (abgebenden) Schule angemeldet. Sie erhalten durch Ihre Klassenlehrerin / Ihren Klassenlehrer ein Passwort, mit dessen Hilfe Sie sich bei uns anmelden können. Falls Sie dieses Passwort bis zum 31. Januar nicht erhalten haben, so fragen Sie in Ihrer Schule unbedingt nach. Hier geht es direkt zur Online-Anmeldung.

    Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende für die Bildungsgänge Fachoberschule und Fachschule nutzen den selben Zugang, dies gilt auch für Bewerberinnen und Bewerber für alle anderen Bildungsgänge an unserem Kolleg, soweit die abgebende Schule nicht am Online-Verfahren teilnimmt (z.B. Gymnasien).

    Die persönliche Anmeldung:

    In der Zeit vom 09. Februar bis 20. Februar 2015 (montags bis freitags, außer Rosenmontag) müssen Sie sich mit Ihren Unterlagen zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr persönlich in unserem Kolleg anmelden. Dabei besteht die Möglichkeit zur individuellen Beratung und Klärung von Einzelfragen.


    benötigte Unterlagen:

     

    Ausbildungsvorbereitung, Berufsfachschule, Berufliches Gymnasium
    - Ausdruck der Online-Anmeldung, vollständig ausgefüllt und bei Minderjährigen von den Erziehungsberechtigten unterschrieben
    - tabellarischer Lebenslauf und Lichtbild
    - letztes bzw. für die Aufnahme notwendiges Zeugnis (Original und Kopie)

     

    Fachoberschule
    -Ausdruck der Online-Anmeldung, vollständig ausgefüllt und bei Minderjährigen von den Erziehungsberechtigten unterschrieben
    - tabellarischer Lebenslauf und Lichtbild
    - Zeugnis der Fachoberschulreife (Original und Kopie)

    - Nachweis einer abgeschlossenen mindestens zweijährigen Berufsausbildung (Original und Kopie)
    - Berufsschulabschlusszeugnis (Original und Kopie)

     

    Fachschule für Technik (Techniker)
    - Aufnahmeantrag
    - tabellarischer Lebenslauf
    - letztes Zeugnis des allgemeinbildenden Abschlusses (Original & Kopie)
    - Facharbeiter- bzw. Gesellenbrief (Original & Kopie)
    - Berufsschulabschlusszeugnis (Original & Kopie)
    - Nachweis über berufspraktische Tätigkeit (Original & Kopie)
    - Schriftliche Auskunft darüber, ob man sich schon im Vorjahr angemeldet hatte  (Formlos)

    Professionelles Bewerbungstraining in der Fachschule für Technik in Vollzeit

    21.01.2015

    Andreas Vogt informiert die angehenden Techniker über sinnvolle Bewerbungsstrategien.Für die Abschlussklassen der Fachschule für Technik ist es wieder an der Zeit sich möglichst bald zu bewerben, damit alle Absolventinnen und Absolventen ohne großen Zeitverlust nach der bestandenen Prüfung in das Arbeitsleben als Technikerin bzw. Techniker einsteigen können.

    Damit die Abschlussklassen optimal auf das diffizile Geschäft des Bewerbens vorbereitet sind, erhalten sie zusätzlich zu dem im Lehrplan verankerten Vorbereitungstraining  ein dreistündiges Seminar von einem externen Trainer.

    Dieses Training ist ein kostenloser Service des Bundesverband höhere Berufe der Technik, Wirtschaft und Gestaltung e.V. (www.bvt-online.de). Der BVT organisiert diese Seminare in Zusammenarbeit mit der örtlichen Techniker-Krankenkasse.

    Am Montag, den 8.12.2014, wurden dann die drei diesjährigen Abschlussklassen der Fachschule für Technik in den Fachrichtungen Elektrotechnik und Metalltechnik von Herrn Andreas Vogt intensiv, kompetent und Praxis nah über das Procedere des Bewerbens im Foyer der Schule informiert.

    Waffelverkauf beim Tag der offenen Tür für ein Kinderheim in Rumänien

    17.01.2015

    Starke Nachfrage beim Waffelstand der SVAm Samstag, den 30. November 2014 lud das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg zum Tag der offenen Tür ein. Viele interessierte Eltern und Schüler/innen kamen und informierten sich über die zahlreichen Ausbildungsbereiche des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs. Die Schülervertretung und die SV-Lehrer Bernd Joachim, Michael Sudbrock und Torsten Vössing sorgten an diesem Tag für das leibliche Wohl und verkauften frische Waffeln und selbstgebackenen Kuchen.

    Durch diese Aktion erzielten sie eine Spendensumme von 320,00 €. Der Erlös ist zugunsten eines Rumänischen Kinderheims. In dem Kinderheim leben ca. 60 Kinder, im Alter zwischen 3 und 18 Jahren, die aus sozialschwachen Verhältnissen stammen oder Straßenkinder waren.

    Ein Dank gikt den engagierten Schülerinnen und Schülern, den SV-Lehrern sowie den zahlreichen Kuchenspendern.

    Exkursion zur Ausstellung „Outer Space“

    15.01.2015

    Die TEV31 vor der ESA-Sonde RosettaAm 21.11.2014 unternahm die Klasse TEV 31 der Fachschule für Technik eine Exkursion zur Ausstellung „Outer Space – Faszination Weltraum“ in der Bundeskunsthalle in Bonn. Die interdisziplinäre Ausstellung enthält Artefakte aus der Raumfahrt, sowie wissenschaftliche Exponate, die in Bezug zu kreativen Ideen aus Science-Fiction Literatur und Kunst gestellt werden. Für die Studierenden der Fachrichtung Elektrotechnik ergab sich damit die einmalige Gelegenheit unter Anderem eine  echte Weltraumkapsel , eine von zwei Nachbildungen der Himmelsscheibe von Nebra und ein im Originalmaßstab angefertigtes Modell der ESA-Sonde Rosetta zu erleben.

    In einer zweistündigen Führung wurden der Gruppe der Pioniergeist der ersten Weltraummissionen, sowie das spannende Wettrennen der beiden Großmächte in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ebenso nähergebracht, wie die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Weltraum und der Raumfahrt durch Exponate aus darstellender und bildender Kunst. Die letztgenannten Ausstellungsstücke ermöglichten es die Studierenden auch einen Blick auf die Auswirkungen der Weltraumfahrt auf die Gesellschaft jenseits der Technik zu werfen.

    Die Exkursion wurde durch eine Spende vom Förderverein des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs unterstützt.