Home
  • Home
  • Unsere Schule
  • Bildungsangebot
  • Abteilungen
  • Aktivitäten
  • Termine
  • Beratung
  • Galerie
  • Archiv
  • obere Grafik

    Kelle45Bautechnik
    Elektro45Elektrotechnik
    Pinsel45Farbtechnik
    Hobel45Holztechnik
    Laptop45Informatik
    Auto45KFZ-Technik
    Mechatronik45Mechatronik
    Spannfutter45Metalltechnik
    Sessel45Raumgestaltung
    +++ Fair Future II am 25. November im Forum des RvW-BK +++ Sprechtag der Vollzeitklassen am 12. November von 16 Uhr bis 18 Uhr +++ Foto-AG am 28. Oktober

    Herzlich willkommen auf den Seiten des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Paderborn!

    WillkommensgrafikIVbreit

    Foto-AG

    21.10.2014

    In diesem Jahr wird wieder die Foto-AG angeboten. Eingeladen sind alle fotobegeisterten Schülerinnen und Schüler unseres Berufskollegs. Dabei stehen mehr oder weniger regelmäßige Treffen im Mittelpunkt, bei denen wir uns einem selbst gestellten Thema widmen.

    Nähere Infos sowie Impressionen aus den letzten Jahren bekommt ihr unter Foto-AG.

    Eine Frau an der Spitze des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs in Paderborn - Alexandra Hubenthal leitet gewerblich-technisches Berufskolleg

    30.09.2014

    Alexandra Hubenthal leitet das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg in Paderborn – Landrat Manfred Müller gratuliert der frischgebackenen Schulleiterin zum neuen AmtKreis Paderborn (krpb). Das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg in Paderborn, seine Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler sind Alexandra Hubenthal keineswegs fremd. Seit 3 Jahren hielt sie bereits als stellvertretende Schulleiterin des Berufskollegs die Fäden im Hintergrund mit in der Hand.

    Trotzdem waren die ersten Tage nach den Ferien für die Lehrerin anders als die vielen Tage zuvor. Denn seit Beginn des neuen Schuljahres steht Alexandra Hubenthal an der Spitze des technischen Berufskollegs, leitet offiziell das größte gewerblich-technische Berufskolleg des Kreises Paderborn.

    Landrat Manfred Müller gratulierte der frisch gebackenen Schulleiterin zu ihrem neuen Amt. „In Zeiten des Demographischen Wandels stellt fehlender, qualifizierter Nachwuchs in technischen Berufsfeldern die Kollegs mit ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie die Region mit ihren Betrieben und Bildungseinrichtungen vor große Herausforderungen“, betonte Müller. „Wir freuen uns, dass Sie diese Herausforderung annehmen“, so der Landrat. „Und wir freuen uns auch darüber, dass nunmehr eine Frau unser technisches Berufskolleg leitet.“ Der Kreistag hatte bereits vor einiger Zeit der Bestellung zur Schulleiterin zugestimmt.

    Aufgewachsen in Paderborn, machte Hubenthal am Pelizaeus-Gymnasium ihr Abitur. Anschließend studierte sie an der Paderborner Universität die Fächer Maschinenbau und Chemie für das Lehramt an Berufskollegs. Nach ihrem Referendariat in Gütersloh unterrichtete sie zunächst 10 Jahre in Lüdenscheid und sammelte weitere Erfahrungen an Schulen in Niedersachsen. Seit Mai 2011 ist Alexandra Hubenthal am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg in Paderborn tätig.

    „Ich freue mich darauf, die neuen Aufgaben mit allen Beteiligten aus Schule, Industrie, Handwerk und Universität anzugehen und gemeinsame Lösungen zu finden“, so Hubenthal abschließend.

    Text und Foto: Pressestelle Kreis Paderborn

    Gelungene Einschulung!

    29.08.2014

    Zahlreiche Schülerinnen und Schüler haben sich für das Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg entschieden. Sie beginnen einen neuen Lebensabschnitt, der ihnen große Chancen eröffnet. Viele möchten höhere Schulabschlüsse erwerben, um einen noch besseren Start in das Berufsleben zu bekommen. Andere haben einen Ausbildungsplatz und möchten wissen, warum im Betrieb in einer bestimmten Art und Weise Dinge gefertigt oder Häuser gebaut und verschönert werden, Autos repariert oder die Heizungsanlage funktioniert oder es Licht im Haus wird. Allen einen guten Start!

    Die zukünftigen Schülerinnen und Schüler werden vom Kollegium auf dem Schulhof empfangen.Die zukünftigen Schülerinnen und Schüler des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs werden vom Kollegium auf dem Schulhof empfangen.